Steh zu dir

Steh zu dir

Ich geb mich nicht auf
ich geh doch weiter.
Lass mich noch stehen
ich seh die Leiter.
Ich brauche bitte etwas Ruhe
Damit ich einfach gar nichts tue.
Die Kraft, ich weiß, kommt dann zurück,
langsam, besser Schritt für Schritt.
Das schnelle Tun ohne Sinn,
bekomm ich einfach nicht mehr hin.
Mein Lebensweg ist doch geschrieben,
er sagt ich soll mich selber lieben.

3 Gedanken zu “Steh zu dir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s