Alte Strukturen aufbrechen

Wenn eine Struktur nicht mehr funktioniert, sollte sie als erstes einmal hinterfragt werden. Zu viele Dinge werden von uns hingenommen und eher totgeschwiegen. Aus Angst.

Ich glaube daran, dass nicht durch Kampf und Macht alte Konstrukte erneuert werden, sondern durch konsequentes nach Außen gehen mit Meinungen und NEUEN Denkweisen und dem Austausch darüber. Alles andere entwickelt sich dann von Selbst. Denn im unseren Innen, durch unser Denken, wird bestimmt was sich im Außen bewegt.

Wenn viele Menschen gemeinsam Ihre Meinung glaubhaft nach Außen tragen, ist natürlich die Frage wann sich etwas bewegt. Aber es ist besser sich zu melden, als für immer still zu bleiben oder?

Ehrlich. Strukturen wie auf dem Arbeitsamt machen Menschen noch unglücklicher. Wenn Menschen hinkommen, die eine neue Idee haben und nach einer Pause genau wissen was sie machen möchten, werden nicht unterstützt. Im Gegenteil, das was man gelernt hat, soll man weitermachen. Als hätte man einen Stempel auf der Stirn, der sagt: Was du einmal gelernt hast musst du immer machen.

Was ist das denn bitte schön für eine Welt? Ist das System wirklich so, dass wir uns nicht entwickeln und entfalten dürfen und können?

Also wird man im Kleindenken noch unterstützt, um ja nicht größer zu werden und das System zu zerstören. Da geht es nur um Zahlen und Statistiken.

Wenn ich eine Zahl in einer Statistik bin, dann lass ich mich lieber als NULL bezeichnen, damit ich nicht dazu gezählt werden muss.

 

10 Gedanken zu “Alte Strukturen aufbrechen

  1. … meine erste Arbeitsberaterin wollte mich zur Meisterschulzeit schon wieder in meinen alten Beruf stecken! Mein derzeitiger ist viel verständnisvoller, also gib den Glauben an Dich nicht auf und versuche ihn zu wechseln!

    Mein Impuls zu Deinem Text:

    „Sie sind zwar unentbehrlich, mit ihrer Arbeitsleistung in unserem Unternehmen, aber die Wirtschaftlichelage zwingt uns, dazu weiter zu gehen ohne sie … „

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s