Bring deine männliche und weibliche Seite in Einklang

Dieses Mal möchte ich einen tollen Beitrag von Marianne Hauser teilen. Es geht darum, wie wir mit der weiblichen und männlichen Seite in uns umgehen sollten und es auch zuzulassen, dass beide Energien und Kräfte wirken sollen und dürfen.

Alles hat 2 Seiten – so auch unsere Seele. Wir haben oft einen dieser Anteile abgespalten, vernachlässigt oder nie beachtet, weil alte Glaubenssätze uns sagen wollen, dass ein Mann nur ein Mann ist, wenn er hart arbeitet, sich wie Stahl verhält und seine Gefühle nicht zeigen kann. Frauen sollten sich schminken, immer schön aussehen, nach Vorbildern, die aus Ländern kommen, die die Oberflächlichkeit glorfizieren. Sie sollten trotzdem lieb sein, Kinder bekommen und immer aussehen, wie aus dem Ei gepellt.

Wichtig ist doch, dass wir verstehen, dass wir beide, sowohl die männliche, als auch die weibliche Seite in uns tragen. Beide wollen gelebt und ENDLICH miteinander verbunden werden.

Hier der LESENSWERTE BEITRAG von Marianne:

Marianne Hauser – Lade die Fülle in dein Leben ein!

Viel Freude beim Lesen!

6 Gedanken zu “Bring deine männliche und weibliche Seite in Einklang

  1. Liebe Carolin, wie gehts dir?

    Mit deinem Text hast du den Nagel auf den Kopf getroffen: In einer Welt der Polarität grenzt es schon fast an eine Lebensaufgabe sich mit all den (abgespaltenen, in den Schatten gesunkenen) Anteilen zu versöhnen und sie alle wie eine große Familie an den Tisch zu holen und in Harmonie dort zu belassen. Fühlt sich manchmal unmöglich an. Wie tröstlich ist da der Gedanke, dass wir dafür ein Leben lang Zeit haben 🙂

    Und noch was zum Schmunzeln und Nachdenken zum Thema typisch Mann, typisch Frau: http://cinema.arte.tv/de/dossier/berlinale-2015/paare-eine-kurzfilmreihe-auf-der-couch

    Herzliche Umarmung, Belinda

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Belinda, ich finde es schade, dass so viele festgefahrene Denkmuster noch lebendig sind. allerdings ist es auch gut so, sonst würde man die Gegenseite nicht erkennen. es ist schon wie du schreibst fast wie eine Lebensaufgabe stetig bei sich zu bleiben und den Vergleich mit andern und veralteten Denkweisen neu zu gestalten. Am besten fängt man bei sich selbst an und teilt sich mit 😉

      Gefällt mir

  2. Liebe Carolin,

    danke für das Teilen meines Beitrages.

    Dein „Vorwort“ finde ich auch total passend geschrieben. Ich glaube, dass gerade deine Generation nicht mehr mit diesen alten gewohnten Bildern von männlich und weiblich einverstanden ist. Das ist auch gut so. Indem wir es bei uns selbst erkennen, können wir es verändern und heilen. Das ist die beste Möglichkeit, dass es mit der Zeit in das Bewusstsein aller Menschen strömt.

    Dein Blog hat sich so wunderbar entwickelt – herzlichen Glückwunsch. Ich werde öfters vorbeischauen.

    Alles Liebe dir!
    Marianne

    Gefällt 1 Person

    • Lieben Dank Marianne 🙂 Es ist für mich ein aktuelles Thema und sehr wichtig, um einfach selbst herauszufinden, wie ich meine innere Ruhe finden kann, auch wenn es Außen mal hektisch wird. Da stoßen doch oft mittlerweile 2 unterschiedliche Generationen aufeinander 🙂 Ich denke es ist auch gut es einfach mal mit Humor zu sehen. Denn ein Widerstand oder gegeneinander kämpfen und diskutieren bringt oft wenig weiter. Einfach tun und dranbleiben so wie es sich für einen selbst richtig anfühlt !

      Gefällt mir

      • Liebe Carolin,

        da hast du vollkommen recht, mit Kampf vergeuden wir nur unnötige Energien. Mir hilft da immer, mich auf meinen Thron zu setzen, meine Mitte spüren, atmen und fühlen, was ist jetzt gerade dran für mich. Dann das auch wirklich umsetzte, was ich brauche. Das ist der liebevolle Weg, ohne Kampf und Anstrengung.
        Ich finde du machst das ganz wundersvoll, es gibt immer wieder Höhen und Tiefen.

        Alles Liebe dir!
        Marianne

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s