Setze deine Herzenswünsche um!

Ob kleine oder große Herzenswünsche – setze sie um! Wenn der Zeitpunkt da ist wirst du es spüren. Lass dich nicht immer wieder davon abbringen, indem du nach der Meinung anderer fragst und diese deinen Wunsch vielleicht nicht verstehen oder ihn nicht nachvollziehen können.
Überleg es dir nicht hundertmal, ob du sollst oder nicht. Das ist am Leben vorbeigelebt. Natürlich darfst und musst du abwägen, ob es gerade in dein Leben passt und du wirklich dafür bereit bist.

Doch wenn es ein Herzenswunsch ist, dann gibt es keinen richtigen oder falschen Zeitpunkt!
Denn dann MUSST und WIRST du alles dafür tun, dass es zu dir kommt und sich bewahrheitet.

Also lass dich nie entmutigen. Sobald du einen Schritt gegangen bist, werden sich viele weitere Türen in dieser Richtung für dich öffnen. Es erfordert nur ein bisschen Mut und Vertrauen.

4 Gedanken zu “Setze deine Herzenswünsche um!

  1. Ich mache mir jedes Jahr am Anfang eine To-Wish-Liste mit allen kleinen und großen Lebensträumen, die mir einfallen und die ich gerne in dem jeweiligen Jahr verwirklichen will. Einmal verliere ich so meine Wünsche nicht aus den Augen und vergesse auch keine. Und jedes Mal, wenn ich mir einen Wunsch erfüllt habe – welches an sich ja schon sehr erfüllend und bereichernd ist – erhebt es mich innerlich, wenn ich einen liebevollen Abschiedshaken dahinter setzen kann 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Das Beste daran ist, wenn man es aufschreibt oder am besten bildlich sich ins Zimmer hängt und jeden Tag draufschaut, erfüllen sich die Wünsche noch eher. Ich stelle mir immer ein Bild auf oder eine Postkarte mit dem Wunsch. So behalte ich meinen Wunsch vor Augen 🙂

      Gefällt mir

      • Ja, da hast du recht. Das ist eine tolle Idee mit der Visuaiisierung!
        Aber manchmal ist das Zauberwort „Loslassen“. Das merke ich seit letztem Monat: Am Anfang des Jahres war da der Wunsch, für den ich jeden Tag etwas getan habe. Irgendwie wurde dadurch unmerklich aus dem Wunsch ein Wollen und nix passierte. Als ich dann keine Lust auf dieses „sich-nicht-erfüllen“ (weil ich will und nicht wünsche) hatte, hab ich es losgelassen und seit dem komme ich der Erfüllung immer näher.
        Wie gut, dass so viele Wege nach Rom führen und sich jeder seinen eigenen suchen kann 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Ja, manchmal braucht es Geduld und Loslassen! Vielleicht ist der Zeitpunkt auch einfach noch nicht dagewesen. Sobald man auch loslässt sieht man die Dinge komplett anders. DAs soll auch so sein. Denn das starre Denken macht Wünsche unnahbar.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s