Hoffnung ist wie Zucker

Ich muss mich einfach auch mal wieder über das liebe Amt auslassen.
Schade, dass dort viele Menschen arbeiten, die selbst keine Hoffnung mehr haben. Sie versprühen noch mehr eine Stimmung von Aufgabe und Resignation.

Ich dachte ich höre nicht richtig, als mir gesagt wurde, dass ich mit meinem Vorhaben wahrscheinlich keinen Erfolg haben werde. Ich frage mich, was das für eine Gesellschaft ist, die die Menschen, die für sich ihre Wahrheit erkennen und hoffnungsvoll etwas Neues schaffen möchten, wieder die Hoffnung nehmen wollen.

Ich hoffe, dass viele, die dies auch erleben so wie ich, sich nicht davon abhalten lassen ihrem Herzen zu folgen. Denn sonst arbeiten wir alle irgendwann beim Arbeitsamt. Ich habe ja nichts gegen die dortigen Mitarbeiter, aber es gibt sicher einige, die dort nicht arbeiten sollten.

Wie auch immer, in meiner Entscheidung liegt mich für mich zu entscheiden und mich nicht entmutigen zu lassen. Und das wird keiner schaffen, denn ich weiß nun was ich will und wo ich hinmöchte. Mein Herz weist mir den richtigen Weg. Das hat es mir in den letzten Monaten mit viel Kraft, Liebe und Vertrauen gezeigt und dafür bin ich endlos dankbar.

„Hoffnung ist wie Zucker im Tee: Auch wenn sie klein ist versüßt sie alles.“

aus China

2 Gedanken zu “Hoffnung ist wie Zucker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s