Herz & Verstand

Eine Geschichte

„Was willst du von mir“, fragte der Verstand das Herz?
„Ich will dir helfen“, sprach das Herz.
„ Ich brauche keine Hilfe. Ich bin zufrieden, dass dieser Mensch hier immer mich benutzt, um alles zu kontrollieren und seine Sicherheit zu behalten.“
„Warum gibst du mir nicht auch etwas Raum und wir wechseln uns ab?“ fragte das Herz.
„Weil ich als Verstand mehr zu sagen habe und mir dieser Mensch einfach mehr Raum von sich aus gibt“, sagte der Verstand.

Das Herz dachte nach und merkte, dass das viele Denken es unglücklich macht. Daraufhin tat es etwas. Es weitete sich und ließ mehr Kraft durch sich durchfließen.
Es wurde glücklich und der Verstand fragte wie es das gemacht hatte. Der Mensch hatte nun ihn als Verstand nicht mehr so in den Vordergrund gestellt.
Das Herz sagte ganz frei heraus: „Ich habe nicht lang nachgedacht. Ich habe es einfach getan.“

 by ©arolin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s